Das Problem

Stellen Sie sich einmal vor, Sie kommen in ein fremdes Land und verstehen kein Wort. Sie geben Ihr Bestes um nirgendwo anzuecken, werden aber dennoch ständig gemaßregelt, weil Sie sich anders verhalten, als von Ihnen erwartet wird. Ihr größtes Bedürfnis ist Sicherheit, doch die scheint Ihnen hier niemand gewähren zu können.  Also müssen Sie sich so gut es geht selbst darum kümmern.
Genau so geht es vielen Hunden. Sie verhalten sich so, wie es ihrer Natur entspricht – sie können nicht anders.

Der Weg

Mensch und Hund sprechen unterschiedliche Sprachen.
Meist wird den Hunden abverlangt, unsere Sprache verstehen zu lernen und sie geben sich wirklich Mühe.
Bemühen wir uns im Gegenzug, ihre Art der Kommunikation zu verstehen, und uns für den Hund verständlich zu verhalten, kann man oft wahre Wunder erleben. Gestern noch Leinenrambo – heute ein wunderbar leinenführiger Hund?  Das ist keine Zauberei, das können auch Sie erreichen!

Die Lösung

Eine verständliche Kommunikation, das Berücksichtigen der wahren Bedürfnisse unserer Hunde, Bereitschaft, Sicherheit und Führung zu bieten und nicht zuletzt die Fähigkeit klar und authentisch zu sein – viel mehr braucht es nicht für ein harmonisches und entspanntes Miteinander in allen Alltagssituationen.
Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg.
Artgerecht, gewaltfrei und effektiv!

Neuigkeiten

Welpengruppe

Start einer neuen Welpengruppe ab 04. Februar Schon im Welpenalter wird der Grundstein für eine harmonische Beziehung gelegt.…

Longierseminar 10.09.2016

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei allen Teilnehmern des Seminares "körpersprachliches Longieren" vom 10.09.2016 bedanken. Es war…