Kostenloses Webinar

17. Januar 2020,  20 Uhr


"Mein Hund hat Angst!"

Mein Hund hat Angst vor Treppen, Autos, Menschen mit Sonnenbrille, Geräuschen, Männern mit Mütze, Regenschirmen, anderen Hunden, kleinen Kindern, vor dem Alleinsein…

Wenn dein Hund Angst hat, kann das dein Leben sehr einschränken. Und das deines Hundes ebenso.

Viele verlassen das Haus oder die Wohnung nicht mehr ohne ihren Hund.

Andere verzichten jahrelang auf einen Urlaub oder einen Stadtbummel.

Der Besuch beim Tierarzt kann zu einem echten Problem werden, wenn der Hund vor dem Autofahren Angst hat.

Die Enkelkinder können nicht mehr zu Besuch kommen, das schreckt den Hund zu sehr.

Die Gassi-Runden werden auf Zeiten gelegt, wo man möglichst niemandem begegnet…

Kommt dir das ein oder andere bekannt vor?

Dann lass uns doch gemeinsam schauen, was du tun kannst, um wieder mehr Entspannung in euer Leben zu bringen.

Die Angst vor der Angst

Wenn man einen sogenannten „Angsthund“ hat, dann kann einem das wirklich Angst machen. 

Die Angst vor der Angst ist da – und schon hängt man in einer Spirale, die alles nur noch schlimmer macht.

Lass uns gemeinsam nach einem Ausweg schauen.

Darum geht´s in diesem Webinar:

Angst ist nicht gleich Angst!

In diesem Webinar beleuchten wir die vielen Facetten der Angst. 

Ist es tatsächlich echte Furcht, die dein Hund zeigt?

Ist er möglicherweise „nur“ unsicher?

Viele Hunde werden uns als ängstlich vorgestellt, zeigen uns dann aber im Training Verhaltensweisen, die nicht wirklich etwas mit Angst zu tun haben. 

In diesem Webinar schauen wir uns das große Thema Angst einmal ganz genau an. Welche Ausprägungen gibt es? 

Wie kann ich erkennen, wie mein Hund sich gerade fühlt?

Kann ich ihm helfen? Und wenn ja, wie?

Was du brauchst, um teilzunehmen:

 

-Etwa zwei Stunden Zeit

-Einen PC, Tablett oder ein Smartphone

-Eine Internetverbindung

 

Das sind die Kosten:
Das Webinar ist 100% gratis!

Die Referentinnen

Alexandra Tabatabai

Jahrgang 1967

seit 2014 selbstständig

zertifizierte Hundetrainerin

Webinare

Seminare

Einzelcoachings

Schwerpunkt: Körpersprachliches Arbeiten 

Margit Oepen

 

Jahrgang 1955

seit 1995 selbstständig

zertifizierte Hundetrainerin

Tierpsychologin

Bachblütentherapeutin

Reikimeisterin

TTPractitioner I

autorisierte Prüferin für Sachkunde und Wesenstest

Buchautorin

Einzelcoachings

Beziehungsgruppen für junge- und erwachsene Hunde